Datenschutzerklärung

Liebe Patientinnen und Patienten,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Über die gewohnte ärztliche Schweigepflicht hinaus sind wir nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVSO) verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert und weiterleitet und welche Rechte Sie bezüglich des Datenschutzes haben.

 

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener / sensibler Daten durch uns, die Hausärzte Dittelbrunn, auf dieser Webseite (im Folgenden „Angebot“) auf. Dabei beachten wir die für Deutschland und die EU geltenden Datenschutzrechte.


Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Die Hausärzte Dittelbrunn
Hauptstraße 3b
97456 Dittelbrunn

Telefon: +49 (0) 9721 / 4 10 11
Telefax: +49 (0) 9721 / 4 39 43
E-Mail: info@hausarzt-dittelbrunn.de
Internet: www.hausarzt-dittelbrunn.de

Datenschutzbeauftragte/r der Hausärzte Dittelbrunn:

Julia Dresch
Hauptstraße 3b
97456 Dittelbrunn

Telefon: +49 (0) 9721 / 4 10 11
Telefax: +49 (0) 9721 / 4 39 43
E-Mail: info@hausarzt-dittelbrunn.de
Internet: www.hausarzt-dittelbrunn.de

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), der Datenschutzverordnung (DSGVO) und dem Telemediengesetz (TMG).
Von dieser Datenschutzverordnung sind Besucher und Nutzer unseres Webseitenangebots betroffen. Die hier verarbeiteten Daten dienen dem Zweck des zur Verfügung stellens des Webseitenangebots, der Informationen und Services. Hinzu kommt die Beantwortung und Verarbeitung von Kontaktanfragen und die Kommunikation mit Ihnen, dem Nutzer unserer Webseite.

 

Personenbezogene und sensible Daten: Definition, Erhebung und Aufbewahrung

Die Hausärzte Dittelbrunn, als Betreiber dieser Seiten, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union sowie dieser Datenschutzerklärung.


Personenbezogene Daten
sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören beispielsweise der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Personenbezogene Daten werden von den Hausärzten Dittelbrunn nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie als Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.


Sensible Daten
sind lt. Art 9 (1) DSGVO (https://dsgvo-gesetz.de/art-9-dsgvo/) sind „Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen“ sowie „[…]genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person“ und sind generell untersagt. Außer, wenn die betroffene Person in die Verarbeitung für einen oder mehrere festgelegte Zwecke ausdrücklich eingewilligt hat. Wir haben vor dem Inkrafttreten der neuen DSGVO in unserem Kontaktformular zur Nachbestellung von Folgerezepten solche sensiblen Daten erhoben (siehe Abschnitt Kontaktformular). Diese Daten unterliegen der Aufbewahrungspflicht nach den gesetzlichen Bestimmungen der (Muster-)Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte (MBO-Ä), des Bundesmantelvertrags für Ärztinnen und Ärzte (BMV-Ä) und der bayrischen Landesärztekammer, aber für mindestens 10 Jahre, wenn sie einem nachweislichen Zweck dienen.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene / sensible Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen/m Zweck/en eindeutig und ausdrücklich erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene / sensible Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des (Web)angebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Siehe hier auch weiter unten: Kontaktformular zur Nachbestellung von Folgerezepten.

Sämtliche personenbezogenen und sensiblen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche sowie durch die gesetzlichen Bestimmungen der (Muster-)Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte (MBO-Ä), des Bundesmantelvertrags für Ärztinnen und Ärzte (BMV-Ä) und der bayrischen Landesärztekammer, aber für mindestens 10 Jahre, wenn sie einem nachweislichen Zweck dienen, vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen berücksichtigt.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist dabei nicht möglich.

 

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO (https://dsgvo-gesetz.de/art-32-dsgvo/) unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO, https://dsgvo-gesetz.de/art-25-dsgvo/).

 

SSL-Verschlüsselung

Die Hausärzte Dittelbrunn nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei der Nutzung unseres Kontaktformulars, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Der Gesundheitsvorsorge dienende Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Patienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Patienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO (https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/), um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Patienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, erworbene Produkte, Kosten, Namen von Kontaktpersonen) und (wenn zutreffend) Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

In Rahmen unserer Leistungen, können wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, hier insbesondere Angaben zur Gesundheit der Patienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Patienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Patienten im Rahmen der Kommunikation mit medizinischen Fachkräften, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Labore, Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Patienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Patienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung des Behandlungsvertrags zwischen Ihnen und uns sowie die damit verbundenen Pflichten auf Grund gesetzlicher Vorgaben. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen und sensiblen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Krankheitsvorgeschichte, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psy­chotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Be­handlung und die Abrechnung ärztlicher Leistungen. Werden die notwendigen Infor­mationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 

Kontaktformular

Kontaktformular zur Nachbestellung von Folgerezepten

Aufgrund der neuen DSGVO haben wir uns dazu entschlossen unser Kontaktformular zur Nachbestellung von Folgerezepten nicht weiter anzubieten. Sollten Sie diesen Service zuvor genutzt haben, wurden folgende teils sensible Daten erhoben, damit wir Ihre Anfrage vernünftig bearbeiten konnten:

  • Nachname und Vorname des Patienten
  • Geburtsdatum des Patienten
  • Krankenkasse des Patienten
  • E-Mailadresse (zur Zusendung einer Bestätigung und zur Kontaktaufnahme)
  • Telefonnummer (für Rückfragen)
  • Medikament 1 bis X, Packungsgröße und Dosierung

Die Daten wurden ausschließlich zur Erstellung des von Ihnen gewünschten Rezepts / der von Ihnen gewünschten Rezepte verwendet. Die von Ihnen übermittelten Daten wurden von uns in die betroffene Patientenakte übertragen und nach den gesetzlichen Bestimmungen der (Muster-)Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte (MBO-Ä), im Bundesmantelvertrag für Ärztinnen und Ärzte (BMV-Ä) und der bayrischen Landesärztekammer im Sinne der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Falls wir Rückfragen o.ä. bezüglich Ihrer Anfrage hatten, erklärten Sie sich ebenfalls einverstanden, dass wir Sie kontaktieren durften.

 

Cookies

Die Hausärzte Dittelbrunn verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.
Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.
In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.
Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder sich über das Setzen von Cookies informieren. So wird es Ihnen möglich, nur im Einzelfall eine Erlaubnis für die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle zu erlauben oder Sie können das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Informantionen zu Drittanbieter-Cookies finden Sie unter dem Punkt „Einbindung von Diensten und Inhalte Dritter“, „Verwendung von Google Web Fonts“ und „Verwendung von Google Maps“.

 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Erfassung allgemeiner Informationen / Server-Logfiles

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs / der Serveranfrage
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über den erfolgreichen Abruf
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Domainname Ihres Internet Service Providers (u.ä.)
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

Einbindung von Diensten und Inhalte Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die Einbindung von Diensten und Inhalte Dritter erfolgt ausschließlich im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Inhalte und Plugins. Dies begründet ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
Des Weiteren können diese Websites gegebenenfalls Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, falls Sie dort ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind (zum Beispiel die Verwendung von Google Maps).
Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

 

Verwendung von Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung der Inhalte auf unserer Webseite greifen wir auf Google Web Fonts zurück. Google Web Fonts sind von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). erstellte und zur Verfügung gestellte Schriften für die einheitliche und korrekte Darstellung der Typografie auf einer Webseite. Um diesen Dienst nutzen zu können, werden beim Aufruf unserer Webseite die benötigten Daten zur Darstellung der Schrift von einem Google-Server abgerufen (in d.R. hat dieser seinen Sitz in den USA). Dabei wird unter anderem unsere Domain übertragen sowie die IP-Adresse Ihres Browsers gespeichert. Ihr Browser lädt die erforderlichen Webschriftarten in den Cache Ihres Browsers, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Google-Servern herstellen. Google wird dadurch darauf aufmerksam gemacht, dass auf unsere Webseite über Ihre IP-Adresse zugegriffen wurde. Die Verwendung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Plugins. Dies begründet ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO.

Auf Art und Umfang der erhobenen Daten haben die Hausärzte Dittelbrunn keinen Einfluss. Für mehr Informationen über die Nutzung und den Umfang der durch Google gewonnenen Daten suchen Sie bitte folgende Links auf:

https://fonts.google.com/
https://developers.google.com/fonts/faq
https://www.google.com/policies/privacy/

Sollten Sie der Datenerhebung durch Google Web Fonts wiedersprechen, haben Sie die Möglichkeit mit diversen AddOns für Ihren Browser oder direkt in Ihrem Betriebssystem Ihres Endgeräts den Zugriff durch Google zu blockieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass dies die Darstellung unserer Webseite negativ beeinflussen könnte.

 

Verwendung von Google Maps

Auf der Webseite der Hausärzte Dittelbrunn verwenden wir für die Darstellung der Umgebungskarte unserer Arztpraxis und z.B. zur Berechnung Ihres Anfahrtswegs Google Maps, einen Dienst von Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Bei dem Aufruf unserer Kontaktseite werden automatischen Daten z.B. über unsere Domain an Google in den USA übertragen sowie die IP-Adresse Ihres Webbrowsers gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf die übermittelten Daten sowie auf die Verarbeitung oder Speicherung dieser.

Bei der Nutzung des Angebots von Google Maps erklären Sie sich mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten automatisch einverstanden – sollten Sie dies nicht wünschen, gibt es die Möglichkeit, JavaScript in Ihrem Browser zu deaktivieren. Damit wird die Kartenansicht nicht ausgeführt und kann dann somit aber auch nicht genutzt werden.
Mehr Informationen über Art und Umfang sowie Ihre Rechte hierzu, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://www.google.com/policies/privacy/
https://policies.google.com/technologies/location-data?hl=de
(Informationen zu „Von Google verwendet Standortdaten“)
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de
(Informationen zu „So verwendet Google Cookies“)

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Wir nutzen keine Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Ihre Rechte: Auskunft, Widerruf, Löschung, Sperrung, Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Ihr Recht umfasste die Herkunft, den Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Einschränkung der Datenverarbeitung oder Löschung (unter bestimmten Voraussetzungen) dieser Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten und Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Unsere Datenschutzbeauftragte Frau Julia Dresch steht Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen / sensiblen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

 

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Entfällt die Zweckbindung ist eine Lösung ebenfalls möglich. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen / Berichtigungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir, die Hausärzte Dittelbrunn, behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Rechtliche Grundlagen

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. H) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. B) Bundesdatenschutzgesetz sowie der Be­handlungsvertrag nach den §§ BGB, § 10 Abs. 1 MBO-Ä, § 57 Abs. 3 BMV-Ä.
  • Rechtsgrundlagen für die Übermittlung an andere Ärzte sind der Behandlungsver­trag sowie § 73 Absatz 1b SGV V für den Zweck der Mit-/Weiterbehandlung und Do­kumentation der Behandlung.
  • Rechtsgrundlagen für die Übermittlung an die Kassenärztliche Vereinigung sind ins­besondere §§ 294 ff. SGV V; §§ 12, 106 SGB V; § 295 Absatz 1a SGB V; §§ 298, 299 SGB V für folgende Zwecke: Abrechnung der ärztlichen Leistungen, Abrechnungs­prüfung, Qualitätssicherung, Wirtschaftlichkeitsprüfung, gesetzlich vorgesehene Wei­terleitung durch die Kassenärztliche Vereinigung an die zuständige Krankenkasse.
  • Rechtsgrundlagen für die Übermittlung an Krankenkassen sind insbesondere §§ 294 ff. SGB V, § 291 Absatz 2 b SGB V, § 36, Abs. 1 BMV-Ä (im Falle von § 44 Abs. 4 SGB V mit Ihrer Einwilligung zum Zweck der Feststellung der Leistungsberechtigung gemäß den Arbeitsunfähigkeitsrichtlinien).
  • Rechtsgrundlage für die Übermittlung an den Medizinischen Dienst der Krankenver­sicherung ist § 276 SGB V für den Zweck der Prüfung, Beratung und Begutachtung.
  • Rechtsgrundlage für die Übermittlung an privatärztliche Verrechnungsstelen ist Ihre ausdrückliche Einwilligung

 

Quellen zur Erstellung der Datenschutzerklärung:

eRecht24
www.juraforum.de
Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke
Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG

Die Datenschutzerklärung wurde von den Hausärzten Dittelbrunn als Webseitenbetreiber mit Hilfe der genannten Quellen erstellt und auf die eigenen Bedürfnisse angepasst. Danach wurde es einer Überprüfung und Nachbearbeitung einer Rechtsanwaltskanzlei übergeben. Falls Ihnen etwas auffallen sollte, freuen wir uns auf Ihren Hinweis.

Stand: Dezember 2018.